Aktuelle Neuigkeiten und Informationen


EK-Live 2021 – das meet live Messestudio als Bühne für die Teilnahme an Digitalmessen  Dienstag, 26. Januar 2021

Eine neue und besonders interessante Umsetzung des meet live Messestudios durften wir für unseren Kunden Billiet aus Belgien und seine aus dem Handel bekannte Marke “Cosy & Trendy” durchführen.

Die Fachhandelsmesse “EK-Live 2021” in Bielefeld fand aufgrund der aktuellen Umstände rein digital statt, der Veranstalter EK-Servicegroup ging hierbei aber neue Wege und verband die Aussteller und Besucher über das virtuelle Meeting- und Videokonferenzsystem wonder.me .

Wir stellten Billiet eine komplette Studioumgebung inkl. komplett bestückter Produkttische, so dass unser Kunde nicht nur an Gesprächen teilnehmen sondern die aktuellen Produktneuheiten detailliert und interaktiv präsentieren konnte.

Für uns ein weiterer schöner Beleg dafür, dass digitale und hybride Veranstaltungen lebendig und interessant gestaltet werden können, und somit einen echten Beitrag zum Geschäftserfolg leisten. Wir finden: Eine digitale Messe kann mehr sein als ein mit Medien- und Nachrichtenfunktion angereichertes Ausstellerverzeichnis. Daher: Super gemacht von der EK-Servicegroup, und wir haben dabei gern unseren Beitrag für Billiet geleistet.


Watts Automation / bar und Valpes – meet live Messestudio  Montag, 7. Dezember 2020

Wir bedanken uns bei unserem Kunden WATTS Automation (bar GmbH und VALPES) für die abermals tolle Zusammenarbeit und freuen uns über das schöne Ergebnis und die großartige, weltweite Resonanz.

Diese aktuelle Umsetzung des “meet live Messestudios” hier in unserer Werkshalle in Leverkusen beweist abermals die Stärken dieses Konzepts: Weltweite Interessengruppen werden zu Messebesuchern, komplexe Produkte werden interaktiv erklärt und demonstriert, echter menschlicher Kontakt und Austausch wird in einem professionellen Rahmen auch auf Distanz ermöglicht.

Freundlicherweise stellt unser Kunde die Aufzeichnung eines der Veranstaltungsblöcke öffentlich online, daher laden wir Sie ein, sich unser innovatives Format und selbstverständlich auch die Produkte unseres Kunden einmal näher anzusehen.

Gerne beraten wir Sie individuell, bitte sprechen Sie uns hierzu einfach an.

Hier noch einige Eindrücke von Moderation, Kamera- und Regiearbeit.


Trennwandsysteme für Impfzentren  Mittwoch, 2. Dezember 2020

Auch aktuell stehen wir in Zusammenarbeit mit unserem Systempartner VOMO Leichtbautechnik für jegliche Aufgaben im Bereich der Einrichtung von Impfzentren (Trennwandsysteme, Kabinen, Besucherführung) zur Verfügung. Im Gegensatz zu den hygienischen Nachteilen der sonst häufig verwendeten Konstruktionen aus Aluminiumzargen mit Hartfaserwandplatten sind die VOMO-Leichtbauwände dank ihrer HPL-Oberfläche auf voller Fläche abwischbar. Hier sammelt sich keine Nässe (ggf. inkl. der “abgewischten” Krankheitserreger) in den Hohlräumen der Zagenkonstruktion.

Für Beratung, Planung und Installation kontaktieren Sie uns gerne kurzfristig.


Messeteilnehmer nicht von Reisebeschränkungen innerhalb Deutschlands betroffen  Mittwoch, 14. Oktober 2020

Vor dem Hintergrund steigender Infektionszahlen in Deutschland haben sich Bund und Länder am 7. Oktober 2020 zum Thema einer bundesweit einheitlichen Regelung für Reisen innerhalb Deutschlands verständigt. Danach soll künftig in allen Einreiseverordnungen der Bundesländer ein Beherbergungsverbot lediglich dann für Reisende aus Risikogebieten gelten, wenn sie touristisch reisen. Geschäftsreisende und damit auch Messeteilnehmer wären damit nicht von einem Beherbergungsverbot erfasst.

Generell gilt derzeit, dass Reisende, die in einem Risikogebiet in Deutschland wohnen, nach den bisherigen Regelungen ihren Wohnort verlassen dürfen. Allerdings kann es zu Beschränkungen bei der Einreise in andere Bundesländer und der Rückkehr an den Wohnort kommen. Ausschlaggebend für die Kategorisierung als Risikogebiet ist der Inzidenzwert einer Region, der sich aus der Zahl der Coronafälle innerhalb der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner ergibt.

Angesichts der dynamischen Lage sollten Messeteilnehmer aus deutschen Risikogebieten vor dem Messebesuch die jeweiligen Regelungen des Bundeslandes prüfen, in dem die Messe stattfindet. Der AUMA hat Informationen und weiterführende Links zu den Reisebestimmungen für Messeteilnehmer aus Deutschland zusammengestellt.

Weitere Informationen unter:
www.auma.de


“Wir machen Events” – kreative Demonstration der Messebranche in Mailand  Dienstag, 13. Oktober 2020

Samstag Nachmittag fand auf dem Domvorplatz in Mailand eine vorbildhafte, kreative Demonstration statt. Zahlreiche Unternehmer und angestellte Mitarbeiter unterschiedlicher Messe- und Eventdienstleister wiesen auf die Folgen des anhaltenden Ausfalls von Messen hin.

Mit dabei unser Mailänder Partnerunternehmen Sistema S.r.L., vertreten durch Geschäftsführer Hrn. Andrea Aprile und seine Kollegen.

Wir unterstützen diese gelungene Aktion und schließen uns der Aussage an: Es ist kein Problem, mit den richtigen Regeln und Hygienekonzepten Messen auch unter Covid19-Umständen vernünftig durchzuführen, so sicher wie einen Supermarktbesuch.

Eventprotest Mailand


Messeplanung 2021  Dienstag, 29. September 2020

Aufgrund der vielen Messeabsagen und -verlegungen in diesem Jahr ergeben sich zahlreiche Nachholtermine in 2021, die zum regulären Messekalender noch hinzukommen.

Um diese besondere Projekthäufung von Seiten der Personal- und Materialdispo für uns und unsere Auftraggeber planbar und zuverlässig abwickeln zu können, beginnen wir für 2021 früher als üblich mit der Projektierung.

Was bedeutet das in der Praxis für Sie als Aussteller?

  • Die Auftragserteilung für jegliche Projekte in 2021 wird früher als bisher gewohnt benötigt. Jedes Projekt sollte spätestens 3 Monate vor Aufbaubeginn verbindlich beauftragt werden.
  • Kleinere Anpassungen z.B. bei Möblierung oder grafischer Gestaltung sind auch im Anschluss noch möglich, während bauliche Veränderungen nach diesem Termin grundsätzlich vermieden werden sollten.
  • Wir werden frühzeitig auf Sie zukommen um Messeteilnahmen zu besprechen. Im Gegenzug freuen wir uns über rechtzeitige Zusendung Ihrer Standzuteilungen bzw. technischen Standflächenpläne als Planungsgrundlage.

Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf eine Normalisierung des Messebetriebs, und weisen an dieser Stelle für die Zwischenzeit gern noch einmal auf unser ergänzendes Konzept “meet live Messestudio” hin, Infovideo siehe Beitrag vom 04.08.2020.


Beitrag zur Trendset 2020  Montag, 28. September 2020

Ein erster Schritt in die gewohnte Messenormalität ist getan, erste Messen laufen wieder. Unter anderem fand nun die Trendset in München vom 12. – 14.09. erfolgreich statt. Gerade die ersten Erfahrungen mit dem realen Messebetrieb nach dem Lockdown, die praktische Umsetzung der Hygieneregeln sowie die aktuelle Marktstimmung unter Besuchern und Ausstellern sind ein spannender Indikator für die weiteren Aussichten. Umso mehr freut uns das umfassend positive Feedback zur Veranstaltung. Mehr dazu im Fazit des Veranstalters:https://trendset.de/pressemeldung/nachbericht-trendset-sommer-2020/


Meet Live Messestudio – Infovideo  Dienstag, 4. August 2020

Anhand des folgenden Videos stellen wir Ihnen unsere Neuheit vor, das meet.live Messestudio. Hier verbinden wir die Vorteile von Messeauftritt, TV-Studio, Webinar und interaktivem Podcast.

Die Stärken des meet.live Messestudios sind:
– Hohe Besucherfokussierung und Gedächtniswirkung
– Hohe Inhaltsdichte
– Dreistufig steuerbare Interaktivität
– Zweitverwertbarkeit der Inhalte und Beiträge für Media-, Schulungs und Marktforschungszwecke
– Möglichkeit, ins vertrauliche Zweiergespräch mit einem Standmitarbeiter zu wechseln
– Vorteilhafte Kostenstruktur, trotz Einsatz anspruchsvoller Technologie

Erschließen Sie auf diesem Wege neue Zielgruppen überall auf der Welt, senken Sie die Teilnahmeschwelle für Besucher, und schenken Sie Ihren Kunden zukünftig wieder die volle Aufmerksamkeit. Überraschen und binden Sie Ihre Zielgruppen mit unserem zukunftsfähigen Eventkonzept, und zeigen Sie auf diese Weise Präsenz und Innovationskraft – gerade auch in schwierigem Umfeld.

Gerne erklären wir Ihnen Konzept und Funktionsweise im Detail, sprechen Sie uns einfach an.


Interaktiver Messestand “Edwards Vacuum”  Montag, 20. Juli 2020

Nach erfolgreichem Projektabschluss präsentieren wir hier ein erstes Anwendungsbeispiel unseres neuen Konzepts “meet.live Messestudio”, das wir in enger Zusammenarbeit mit unserem Kunden Edwards Vacuum und unseren Partnern meet.live und OKG-AV auf die Beine gestellt haben. Wir bedanken uns bei Hrn. Lieberum und seinem Kollegium von Edwards Vacuum für die tolle Zusammenarbeit, die nach mehreren regulären Messeprojekten hier nun zum ersten Mal auf “Neuland” stattfand.

In den aktuellen Zeiten, in denen Messen und Veranstaltungen nicht wie üblich stattfinden, haben wir eine Alternative zur herkömmlichen Messeteilnahme geschaffen. Statt virtueller Konzepte setzen wir auf einen echten, interaktiven Messestand – hier bei uns vor Ort aufgebaut. Hier hat der Aussteller alle Möglichkeiten, Produkte zu präsentieren und Interessenten anzusprechen, über 3D-Fotografie und Videodreh bis hin zum interaktiven Live-Event im Messe-Studio.

Durch die Verlegung der Analytica 2020 in München in den Herbst und den Wunsch unseres Kunden Edwards Vacuum, relevante Produktneuheiten frühzeitig präsentieren zu können, entstand dieses Konzept, welches das reale, persönliche und interaktive Messegeschehen weltweit zum Kunden bringt.

Wir bieten Ihnen hier den interaktiven Messestand als integriertes Konzept mit Moderation, professioneller Kamera- und Tontechnik, Bild- und Tonregie und FullHD- oder 4K-Webcasting.

Das meet.live Messestudio bietet sich nicht nur anstelle der Messeteilnahme, sondern auch ergänzend (als Kick Off- oder Follow Up-Event) an.

Bei Interesse sprechen Sie uns bitte an – gern beraten wir Sie zu einer für Ihr Unternehmen und Ihre Planung maßgeschneiderten Lösung.

Hier zum Interaktiven Messestand:
www.edwards-messestand.de


Bürozeiten und Erreichbarkeit  Freitag, 24. April 2020

Auch während der aktuellen Corona-Situation sind wir durchgängig für Sie erreichbar, zeitweise aus dem Homeoffice. Verwenden Sie in diesem Fall bitte die entsprechenden Mobilnummern oder senden uns eine E-Mail.

Ihre Ansprechpartner:

Benedikt Wiemer, +49 171 4745259,

Rolf Ackermann, +49 171 2106572,

Michael Ackermann, +49 171 4744990,